Tagesausflüge

Größte Buntsandsteinhöhle Europas

Buntsandsteinhöhle

In Homburg könnt ihr die größte Buntsandsteinhöhle Europas besichtigen. Im Rahmen einer Führung könnt ihr viel über die Geschichte erfahren und den eingebauten Regierungsbunker besichtigen. Die Anreise nach Homburg ist vom Zeltplatz her gut machbar. Die Buslinie 505 fährt direkt am Zeltplatz vorbei und bringt euch in 15 Minuten bis nach Homburg.

www.homburger-schlossberghoehlen.de

Ruine Hohenburg in Homburg

Ruine Hohenburg

Die Burgruine Hohenburg steht auf dem Schlossberg in Homburg. Von hier aus hat man eine wunderbare Aussicht über Homburg und die angrenzenden Dörfer. Bei guter Sicht kann man auch Jägersburg sehen. Am besten kombiniert man einen Besuch mit den Buntsandsteinhöhlen, da diese im Schlossberg liegen.

Burg Nanstein bei Landstuhl

Burg Nanstein

Die Burgruine Nanstein liegt bei Landstuhl ca. 20 km vom Zeltplatz entfernt. Von hier aus hat man einen guten Blick auf die Air Base Ramstein und kann Flugzeuge beim Landen und Starten beobachten. Nach Landstuhl kommt man von Homburg aus mit dem Zug.

Turm in Höchen

Höcher Turm

Der Höcher Turm steht auf dem Höcher Berg, welcher einer der höchsten Berge im Saarland ist. Der Turm ist begehbar und von der Spitze aus hat man eine grandiose Aussicht über die angrenzende Westpfalz sowie über das Saarland. Neben dem Turm gibt es einen großen Spielplatz und ein Restaurant. Ihr könnt vom Zeltplatz aus direkt zum Turm laufen. Es sind nur ca. 3 km Fußmarsch, es lohnt sich!

Römermuseum in Schwarzenacker

Römermuseum

Im Römermuseum in Schwarzenacker könnt ihr den Römern näher kommen und erfahren wie eine alte Fußbodenheizung funktioniert. Manche Gebäude sind wieder aufgebaut worden, von anderen sieht man nur noch die Grundmauern. Alles in allem ein kinderfreundliches Museum. Wenn ihr dort hin wollt, könnt ihr mit dem Bus nach Homburg an den Bahnhof fahren und müsst dann dort umsteigen.

www.roemermuseum-schwarzenacker.de

Burg Lichtenberg

Die Burgruine Lichtenberg ist die größte Burganlage der Pfalz und mit einer Länge von 425m sogar eine der größten Deutschlands. Viele Gebäude sind wieder aufgebaut worden und es befindet sich dort sogar eine Jugendherberge.

www.burglichtenberg-pfalz.de

Schwimmbad Waldmohr

In der Nachbarstadt Waldmohr gibt es ein Warmfreibad. Es ist zu Fuß sehr gut zu erreichen und nur ca. 2 km vom Platz weg. Dort habt ihr ein Nichtschwimmer- sowie ein 50m langes Schwimmerbecken zur Verfügung. Neben der großen Liegewiese gibt es auch eine große Rutsche und einen 3 m, sowie 5 m hohen Sprungturm.

Warmfreibad Waldmohr

Kombibad „Koi“ in Homburg

Das Kombibad „Koi“ in Homburg ist sowohl ein Freibad als auch ein Hallenbad. Es ist somit optimal für regnerische Tage geeignet. Für gestresste und strapazierte Leiter bietet das Bad außerdem eine große Sauna-Landschaft. Wenn ihr mit dem Bus hinfahren wollt, müsst ihr nach Homburg an den Bahnhof fahren und dort umsteigen.

www.koi-homburg.de

Bergbaumuseum Bexbach

Im Bergbaumuseum Bexbach könnt ihr erleben wie es sich anfühlt in einem Bergwerk zu arbeiten. Ihr lauft durch einen echten Stollen unter Tage und seht originale Maschinen und Werkzeuge. Außerdem gibt es noch einen großen Turm von dem man eine gute Aussicht über Bexbach hat. Am Besten fahrt ihr mit dem Bus nach Bexbach. Er fährt direkt vor dem Zeltplatz ab.

www.bbm-bexbach.de

Fußballgolf

Ihr spielt gerne Fußball? Dann ist das hier genau das richtige für euch. Hier wird Golf mit einem Fußball gespielt, ansonsten ist alles gleich. Es ist ein Riesenspaß für alle. Am besten lauft ihr dort hin, es ist nur 1 km vom Platz weg, am Websweiler Hof. Aber ist es auch möglich mit dem Bus dort hin zu fahren.

www.golfsaar.de

Neunkircher Zoo

Habt ihr Lust mal wieder in den Zoo zu gehen? Kein Problem, in Neunkirchen haben wir einen. Den Tieren zuzuschauen ist immer wieder ein Spaß für Groß und Klein. Und wer kennt sie nicht, die Ziege im Streichelzoo, die einen nicht mag und alle anderen belustigt?

www.neunkircherzoo.de

Gulliver-Welt 2.0

Gullivers Welt ist eine Daueraustellung in Bexbach. Dort kann man sich viele Gebäude der Weltgeschichte in Miniatur anschauen. Das ganze lässt sich prima mit einem Besuch im Bergbaumuseum Bexbach verbinden.

www.gulliverwelt-bexbach.de